Sehen Sie Kurzfilme über Ihr Fahrzeug

ÄUẞERES DESIGN NEUER RENAULT ZOE

ÄUẞERES DESIGN NEUER RENAULT ZOE

ÄUẞERES DESIGN NEUER RENAULT ZOE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
INNERES DESIGN NEUER RENAULT ZOE

INNERES DESIGN NEUER RENAULT ZOE

INNERES DESIGN NEUER RENAULT ZOE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER RENAULT KEYCARD HANDSFREE

VERWENDUNG DER RENAULT KEYCARD HANDSFREE

VERWENDUNG DER RENAULT KEYCARD HANDSFREE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER BEDIENEINHEITEN AM LENKRAD

VERWENDUNG DER BEDIENEINHEITEN AM LENKRAD

VERWENDUNG DER BEDIENEINHEITEN AM LENKRAD

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PERSONALISIERUNG DER ANZEIGE IM DIGITALEN ARMATURENBRETT

PERSONALISIERUNG DER ANZEIGE IM DIGITALEN ARMATURENBRETT

PERSONALISIERUNG DER ANZEIGE IM DIGITALEN ARMATURENBRETT

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN PARKBREMSE

VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN PARKBREMSE

VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN PARKBREMSE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DES FUẞGÄNGER-WARNSUMMERS

VERWENDUNG DES FUẞGÄNGER-WARNSUMMERS

VERWENDUNG DES FUẞGÄNGER-WARNSUMMERS

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER SITZ- UND LENKRADHEIZUNG

VERWENDUNG DER SITZ- UND LENKRADHEIZUNG

VERWENDUNG DER SITZ- UND LENKRADHEIZUNG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER INDUKTIVEN LADUNG FÜR SMARTPHONES

VERWENDUNG DER INDUKTIVEN LADUNG FÜR SMARTPHONES

VERWENDUNG DER INDUKTIVEN LADUNG FÜR SMARTPHONES

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NUTZUNG DES KLIMASYSTEMS

NUTZUNG DES KLIMASYSTEMS

NUTZUNG DES KLIMASYSTEMS

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER REIFENDRUCK-WARNANZEIGE

VERWENDUNG DER REIFENDRUCK-WARNANZEIGE

VERWENDUNG DER REIFENDRUCK-WARNANZEIGE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DES GETRIEBES

VERWENDUNG DES GETRIEBES

VERWENDUNG DES GETRIEBES

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GEPÄCKRAUM UND HECKMODULARITÄT

GEPÄCKRAUM UND HECKMODULARITÄT

GEPÄCKRAUM UND HECKMODULARITÄT

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN NOTBREMSFUNKTION

VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN NOTBREMSFUNKTION

VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN NOTBREMSFUNKTION

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER SPURHALTEWARNUNG

VERWENDUNG DER SPURHALTEWARNUNG

VERWENDUNG DER SPURHALTEWARNUNG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DES SPURHALTEASSISTENTEN

VERWENDUNG DES SPURHALTEASSISTENTEN

VERWENDUNG DES SPURHALTEASSISTENTEN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN WECHSELS VON FERN- AUF ABBLENDLICHT

VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN WECHSELS VON FERN- AUF ABBLENDLICHT

VERWENDUNG DER AUTOMATISCHEN WECHSELS VON FERN- AUF ABBLENDLICHT

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DES TOTWINKEL-WARNERS

VERWENDUNG DES TOTWINKEL-WARNERS

VERWENDUNG DES TOTWINKEL-WARNERS

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER GESCHWINDIGKEITSWARNUNG

VERWENDUNG DER GESCHWINDIGKEITSWARNUNG

VERWENDUNG DER GESCHWINDIGKEITSWARNUNG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER FUNKTION EASY PARK ASSIST

VERWENDUNG DER FUNKTION EASY PARK ASSIST

VERWENDUNG DER FUNKTION EASY PARK ASSIST

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER EINPARKHILFE

VERWENDUNG DER EINPARKHILFE

VERWENDUNG DER EINPARKHILFE

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DER RÜCKFAHRKAMERA

VERWENDUNG DER RÜCKFAHRKAMERA

VERWENDUNG DER RÜCKFAHRKAMERA

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DES TEMPOMATEN (REGLER- UND BEGRENZERFUNKTION

VERWENDUNG DES TEMPOMATEN (REGLER- UND BEGRENZERFUNKTION

VERWENDUNG DES TEMPOMATEN (REGLER- UND BEGRENZERFUNKTION

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EASY LINK - PROGRAMMIERUNG DER LADUNG

EASY LINK - PROGRAMMIERUNG DER LADUNG

EASY LINK - PROGRAMMIERUNG DER LADUNG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EASY LINK – KOMFORTPROGRAMMIERUNG

EASY LINK – KOMFORTPROGRAMMIERUNG

EASY LINK – KOMFORTPROGRAMMIERUNG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AUSTAUSCH DER WISCHERBLÄTTER

AUSTAUSCH DER WISCHERBLÄTTER

AUSTAUSCH DER WISCHERBLÄTTER

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
REIFENREPARATURSATZ

REIFENREPARATURSATZ

REIFENREPARATURSATZ

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ÜBERPRÜFUNG DER FLÜSSIGKEITSSTÄNDE UND DER SICHERUNGEN

ÜBERPRÜFUNG DER FLÜSSIGKEITSSTÄNDE UND DER SICHERUNGEN

ÜBERPRÜFUNG DER FLÜSSIGKEITSSTÄNDE UND DER SICHERUNGEN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BESONDERHEITEN DES FRONT- UND RÜCKLICHTS

BESONDERHEITEN DES FRONT- UND RÜCKLICHTS

BESONDERHEITEN DES FRONT- UND RÜCKLICHTS

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDUNG DES MODUS DES REGENERATIVEN

VERWENDUNG DES MODUS DES REGENERATIVEN

VERWENDUNG DES MODUS DES REGENERATIVEN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERWENDEN SIE DIE VERSCHIEDENEN AUFLADEMODI

VERWENDEN SIE DIE VERSCHIEDENEN AUFLADEMODI

VERWENDEN SIE DIE VERSCHIEDENEN AUFLADEMODI

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ENTDECKEN SIE DIE EIGENSCHAFTEN VON ELEKTROMOTOREN

ENTDECKEN SIE DIE EIGENSCHAFTEN VON ELEKTROMOTOREN

ENTDECKEN SIE DIE EIGENSCHAFTEN VON ELEKTROMOTOREN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ENTDECKEN SIE DIE EIGENSCHAFTEN DER BATTERIEN

ENTDECKEN SIE DIE EIGENSCHAFTEN DER BATTERIEN

ENTDECKEN SIE DIE EIGENSCHAFTEN DER BATTERIEN

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Das bedeuten die Kontroll- und Warnlampen Ihres Fahrzeugs

Kontrolllampe Standlicht

Kontrolllampe des Abblendlichts

Kontrolllampe Fernlicht

Kontrolllampe für automatisches Fernlicht

Kontrolllampe Nebelschlussleuchte

Kontrolllampe Blinker links

Kontrolllampe Blinker rechts

Blinker Airbag

Leuchtet beim Starten des Motors auf und erlischt nach einigen Sekunden.

Leuchtet sie beim Einschalten der Zündung nicht auf oder leuchtet sie bei laufendem Motor zeigt dies eine Systemstörung an.

Wenden Sie sich baldmöglichst an eine Vertragswerkstatt.

Kontrolllampe der Parkbremse oder automatischen Parkbremse

Systemkontrolllampe „ AUTOHOLD “

Warnlampe STOP

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt, sobald der Motor läuft. Leuchtet zusammen mit anderen Kontrolllampen und/oder Meldungen auf und wird von einem akustischen Signal begleitet.

Sie fordert dazu auf zu Ihrer eigenen Sicherheit und unter Berücksichtigung der Verkehrssituation sofort anzuhalten. Stellen Sie den Motor ab und starten Sie ihn nicht erneut.

Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Warnlampe

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt, sobald der Motor läuft. Sie kann in Verbindung mit anderen Kontrolllampen und/oder Meldungen aufleuchten.

Sie weist darauf hin, dass Sie bei nächster Gelegenheit eine Vertragswerkstatt aufsuchen und bis dahin möglichst vorsichtig fahren sollten. Die Nichtbeachtung dieser Empfehlung kann zu einem Schaden am Fahrzeug führen.

Warnlampe

Wird die Kontrolllampe während der Fahrt rot angezeigt und leuchtet zudem die Kontrolllampe ®, müssen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit anhalten, sobald die Verkehrsbedingungen dies zulassen. Stellen Sie den Motor ab und starten Sie ihn nicht erneut.

Wenden Sie sich an einen Vertragspartner.

Erscheint die Kontrolllampe während der Fahrt gelb und leuchtet zudem die Kontrolllampe ©, müssen Sie so bald wie möglich einen Vertragspartner aufsuchen. Fahren Sie in der Zwischenzeit vorsichtig. Die Nichtbeachtung dieser Empfehlung kann zu einem Schaden am Fahrzeug führen.

Warnlampe für Störungen im Bremssystem

Wenn diese Kontrolllampe sowie die Kontrolllampe ® beim Bremsen aufleuchten und ein akustisches Signal ertönt, ist der Bremsflüssigkeitsstand abgefallen bzw. es liegt eine Störung im Bremssystem vor. Halten Sie –unter Berücksichtigung der Verkehrssituation – sofort an. Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Kontrolllampe geschwindigkeitsabhängige Servolenkung

Leuchtet beim Einschalten der Zündung oder beim Starten des Motors auf und erlischt nach einigen Sekunden.

Leuchtet diese Kontrolllampe während der Fahrt, zusammen mit der Kontrolllampe ®, weist dies auf eine Störung des Systems hin.

Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Warnlampe für nicht angelegte Sicherheitsgurte vorne

Wenn der Sicherheitsgurt nicht angelegt ist, leuchtet sie beim Starten des Motors dauerhaft am Zentraldisplay. Ab einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 20 km/h blinkt sie und ca. zwei Minuten lang ist ein Warnton zu hören.

Lade-Kontrolllampe der 12-Volt-Zusatzbatterie

Wenn sie zusammen mit der Kontrolllampe ® aufleuchtet und ein akustisches Signal ertönt, weist dies auf eine Überlastung oder eine Entladung im Ladestromkreis hin.

ABS-Kontrolllampe

Leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und erlischt nach einigen Sekunden.

Erlischt sie nach dem Einschalten nicht oder leuchtet sie während der Fahrt, liegt eine Störung des Antiblockiersystems vor. Das Bremssystem funktioniert dann wie bei Fahrzeugen ohne ABS. Wenden Sie sich an eine Vertragswerkstatt.

Kontrolllampe elektrotechnisches System

Wenn die Kontrolllampe aufleuchtet, weist dies auf eine zu niedrige Temperatur der Antriebsbatterie oder eine zu hohe Temperatur des Motors oder der Antriebsbatterie hin. Passen Sie Ihre Fahrweise an.

Das Aufleuchten der Kontrolllampe kann mit einer Verringerung der Fahrleistung einhergehen.

Leuchtet sie beim Starten des Motors auf, weist dies auf eine Störung der 12-Volt-Zusatzbatterie hin.

Warnlampe elektrotechnisches System

Wenn Sie während der Fahrt aufleuchtet, weist dies auf eine elektrotechnische Störung im 400-V-Stromkreis hin. Wenden Sie sich umgehend an eine Vertragswerkstatt.

Anzeige für Traktionsbatterieanzeige

Diese Lampe leuchtet gelb, wenn der Schwellwert der Reserve des Antriebsakkus erreicht ist. DISPLAYS UND ANZEIGEN.

Kontrolllampen des Ladeprogramms

Kontrolllampen für die Programmierung der Klimaanlage

Kontrolllampe „Eingeschränkte Motorleistung“

Diese leuchtet bei schwacher Antriebsbatterie auf. Sie warnt Sie bei eingeschränkter Motorleistung.

Kontrolllampe Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESC) und Antriebsschlupfregelung

Es gibt mehrere Gründe für das Aufleuchten der Kontrolllampe: FAHRSICHERHEITS- UND ASSISTENZSYSTEME.

Kontrolllampe für Nichtverfügbarkeit von elektronischem Stabilitätsprogramm (ESC) und Antriebsschlupfregelung

Automatische Reifendruckkontrolle

Warnlampe „Geschwindigkeitsüberschreitung“

Kontrolllampe des Warnsystems bei Spurverlassen

Kontrolllampe zur Anzeige einer Störung oder Nichtverfügbarkeit der aktiven Notbremsung

ECO

Modus-Kontrolllampe

Warnlampe „Tür nicht geschlossen!“