Zurück zur Liste

ABLAGEFÄCHER, AUSRÜSTUNG FAHRGASTRAUM

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ablagefächer in den Vordertüren 1

Sie dienen zur Unterbringung einer 1,5-Liter-Flasche.

Handschuhfach

Zum Öffnen des Handschuhfachs die Griffplatte 2 anheben.

Die Handschuhfachklappe verfügt über Ablagefächer.

Achten Sie darauf, dass sich keine harten, schweren oder spitzen Gegenstände in „offenen“ Ablagefächern befinden. Diese könnten in Kurven oder bei einer starken Bremsung herausgeschleudert werden und Insassen verletzen.

Keinerlei Gegenstände im vorderen Fußraum unterbringen, besonders auf der Fahrerseite; sie könnten beim plötzlichen Bremsen unter das Bremspedal rutschen und dieses blockieren.

Anpassbares Mittelkonsolenstaufach 3

Das Ablagefach in der Mittelkonsole kann mit einem Steg 3 unterteilt werden. Für das Einsetzen des Stegs stehen verschiedene Schlitze 4 zu Verfügung, was diverse Unterteilungsvarianten ermöglicht. Wenn Sie es vorziehen, den Steg nicht zu verwenden, ziehen Sie ihn nach oben aus dem Ablagefach heraus und setzen ihn dann an der dafür vorgesehenen Stelle 5 am Belag des Ablagefachs in der Mittelkonsole ein.

Induktionsladebereich 6

(je nach Ausstattung verfügbar)

Weitere Informationen zum Ladevorgang finden Sie in der Multimedia-Bedienungsanleitung.

Achten Sie darauf, dass sich keine harten, schweren oder spitzen Gegenstände in „offenen“ Ablagefächern befinden. Diese könnten in Kurven oder bei einer starken Bremsung herausgeschleudert werden und Insassen verletzen.

Ablagefächer der Hintertür 7

In den Ablagefächern ist Platz für eine 1,5 Liter-Flasche.

Getränkehalter 8

Es dient als Aufnahme für den Aschenbecher, Getränkedosen, usw...

Achten Sie darauf, dass das im Getränkehalter befindliche Gefäß in Kurven oder bei Beschleunigungen und Bremsmanövern nicht überschwappen kann.

Bei heißen Getränken besteht neben dem Auslaufrisiko Verletzungsgefahr!

Ablagefach unter der Rücksitzbank 9

(je nach Fahrzeug)

Haltegriff Beifahrer 10

(je nach Fahrzeug)

Er dient zum Festhalten während der Fahrt. Verwenden Sie ihn nicht als Einoder Ausstiegshilfe.

Achten Sie darauf, dass das im Getränkehalter befindliche Gefäß in Kurven oder bei Beschleunigungen und Bremsmanövern nicht überschwappen kann.

Bei heißen Getränken besteht neben dem Auslaufrisiko Verletzungsgefahr!

Ablage an der Sonnenblende 11

(je nach Fahrzeug)

Sie dient zum Anklemmen von Autobahntickets, Karten usw.

Sonnenblenden vorne

Klappen Sie die Sonnenblende 12 nach unten.

Make-up-Spiegel

(je nach Fahrzeug)

Heben Sie den Deckel 13.

Achten Sie darauf, dass der Deckel des Make-up-Spiegels während der Fahrt geschlossen ist.Verletzungsgefahr!

RAUMKOMFORT UND MODULARITÄT