Zurück zur Liste

AUTOHOLD-FUNKTION

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bei stehendem Fahrzeug (z. B. rote Ampel, Kreuzung, Stau usw.) sorgt die Funktion für Bremskraft, auch wenn der Fahrer das Bremspedal loslässt.

Die Bremskraft wird gelöst, sobald der Fahrer bei eingelegtem Gang ausreichend beschleunigt.

Aktivieren

Drücken Sie auf den Schalter 3.

Die Kontrolllampe 3 des Schalters leuchtet auf, um zu bestätigen, dass die Funktion aktiviert ist.

Deaktivieren

Betätigen Sie das Bremspedal und den Schalter 3 gleichzeitig.

Die Kontrolllampe 3 des Schalters erlischt und bestätigt damit, dass die Funktion deaktiviert ist.

Wird die Bremskraft beibehalten, wird die Parkbremse automatisch betätigt, wenn:

- der Fahrer das Fahrzeug verlässt;

oder

- das Fahrzeug für mehr als etwa drei Minuten nicht bewegt wird.

Bedingungen für die Aufrechterhaltung der Bremskraft

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

- der Sicherheitsgurt für den Fahrer ist angelegt;

und

- die elektronische Parkbremse ist gelöst;

und

- das Fahrzeug steht nicht an einem sehr steilen Hang.

Das Beibehalten der Bremskraft wird durch die Kontrolllampe an der Instrumententafel bestätigt.

Bedingungen zum Unterbrechen der Bremskraft

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

- der Fahrer beschleunigt ausreichend bei eingelegtem Gang;

oder

- der Fahrer deaktiviert die Funktion.

Die Kontrolllampe erlischt an der Instrumententafel.

Bei jedem Motorstart kehrt die Funktion wieder in den beim letzten Ausschalten aktiven Modus zurück.

Prüfen Sie vor dem Verlassen des Fahrzeugs den Anzug der automatischen Parkbremse. Die Kontrolllampe 1 in der Taste 2 und die Kontrolllampe } in der Instrumententafel leuchten auf, um das Anziehen der Parkbremse zu bestätigen. Die Kontrolllampen erlöschen, wenn die Türen verriegelt werden.

AUTOMATISCHE PARKBREMSE UND DIE FUNKTION „AUTO HOLD“